----- Floretto -----

* 29.05.2005, Dunkelfuchs Wallach

-----

Floribot Florestan Fidelio Furioso II
Laura
StPrSt Raute Rheingold
Gode
StPrSt Walony Weinberg Weinhang
Kana
Ribot´s Lady Ribot
Feine Lady
Wakonda Weltmeyer World Cup I Woermann
StPrSt Sendernixe
StPrSt Anka Absatz
StPrSt Adelsbuch
StPrSt Lavinia Lungau Lugano I
Wispe
StPrSt Bonanza Bumerang
Dirka

Beschreibung;

Mit Floretto´s Geburt (* 29.05.2005) endet für uns eine ebenso ereignis- wie erfolgreiche Woche. Nachdem unsere 3jährige Stute Fleury (Fürst Heinrich x Mayflower) am 25.05.2005 die Stutenleistungsprüfung in Wickrath hervorragend absolvieren konnte, wurde noch in der gleichen Nacht unser Stutfohlen Graciah (Goethe x Havannah) geboren. Nur drei Tage später vervollständigt nun Floretto unsere diesjährige Fohlenherde.

Der typvolle, mittelrahmige Hengst entstammt dem zweiten Deckjahr des Dunkelfuchses Floribot, der nicht zuletzt durch seine spektakulären Auftritte anläßlich der Aachener Hengstschauen als NRW-Landbeschäler einen großen Freundeskreis gewinnen konnte. Seine Nachzucht besticht durch hervorragende Bewegungen und - getreu ihrem Vater, der schon als Fohlen großrahmig und kalibrig auftrat - guten Wuchs. Dabei verträgt Floribot in der Anpaarung durchaus blutgeprägte Stuten. Nicht zuletzt diese Aspekte führten zu unserer Entscheidung, ihm unsere Wakonda zuzuführen. Wir sind gespannt auf die Entwicklung unseres Floretto.

Mit der Decksaison 2005 wechselte Floribot von der Deckstelle Eschweiler zur Zentralbesamungsstation Warendorf, um dort intensiv auf eine Doppelkarriere in Zucht und Sport vorbereitet zu werden. Zwischenzeitlich hat er sich für das Bundeschamiponat des Deutschen Dressurpferdes qualifizieren können.

Gleich bei seinem ersten Ausflug auf die Weide zeigte Floretto den für seinen Vater typischen Bewegungsablauf im Trabe, erhaben mit hoher Elastizität.

Anläßlich der rheinischen Fohlenparade auf dem Domselshof konnte Floretto mit seiner Bewegungsqualität Szenenapplaus ernten und auch bei der Fohlenschau des Kreises Düren mußte er sich lediglich einem großrahmigen weiteren Sohn des Floribot geschlagen geben und wurde mit Silber prämierter Reservesieger in seinem Ring.

Zwischenzeitlich läßt sich erahnen, welch herrliche Dunkelfuchsjacke unser Floretto demnächst tragen wird.