----- Leonardo -----

* 1998, brauner Wallach, ca. 168 cm



Lastro Landadel Landgraf I Ladykiller xx
Wartburg
Novella Farnese
Furth
Costa Rica Castro Calypso I
Minetta
Goldina Gotthard
Trauma
Granada Graphitano Graphit Grande
StPrSt Frutana
Gosa Gotthard
StPrSt Ehrenflur
Harfe Lord Lotse
Arabella
StPrSt Heiderose Hanson
Heidelerche

Beschreibung:

Leonardo ist ein sensibler Huntertyp, der abstammungsgemäß über eine sehr gute Springtechnik (Freispringen), darüber hinaus aber auch über gute Grundgangarten verfügt.

Sein Vater Lastro, der seine HLP als Reservesieger beendete, wechselte nach einigen Jahren als Celler Landbeschäler in Privatbesitz und ist aktuell unter Alexander Hufenstuhl (Lindlar) in Springen der Klasse S erfolgreich.

Großvater Graphitano, ein kapitaler Schimmelhengst, ist ein ausgesprochen vielseitiger Sohn der klassischen Schillerslager Genkombination Graphit / Gotthard / Steinpilz (hier in 4. Generation). Er wurde nach Siegen und Platzierungen in Springen bis zur Klasse S auch in der Dressur erfolgreich vorgestellt und ist bis zur Klasse S ausgebildet. Diese Vielseitigkeit findet sich in den Nachkommen unserer Granada durchgängig wieder. Über ihre Mutter Harfe finden sich mit Lord (v. Lotse) und Hanson (v. Hansakapitän) bewährte Leistungsvererber der hessischen Zucht. Lord ist der wohl erfolgreichste Nachkomme des Lugano-Sohnes Lotse. Hanson (von Hansakapitän/Trak.) entspringt dem Mutterstamm des in Hannover zu seiner Zeit sehr geschätzten Einblick (v. Eindruck II).