----- HStB Mayflower -----

* 1997, Fuchsstute, ca. 164cm

Meilenstiefel Matcho AA Pancho II AA Nithard AA
Anisette III AA
Timab de Fondelyn AA Karikal IV AA
Mabri de Fondelyn AA
Pamela Pik König Pik As xx
StPrSt Anina
Wolfssippe Wolfsburg
Dollarblatt
Witney Werther Wendekreis Ferdinand
Domgöttin
Meisterkrone Marcio xx
Dollarfackel
Dolmara Dagobert Dünkel
Domfeme
Abendgut Absatz
Wolgalerche

* 14 weitere Generationen

Eigenleistung:

2000 wurde Mayflower in das Hauptstammbuch des Rheinischen Pferdestammbuches eingetragen.

Im Frühjahr 2001 absolvierte Mayflower in Aachen eine gute Leistungsprüfung, wobei ihr am Prüfungstag - wohl aufgrund ihrer hannoverschen Herkunft - nicht alle Richter wohlgesonnen waren. Ein Notenabfall von "8" im Trainig auf "6" in der Abschlußprüfung in einzelnen Kriterien erschien nicht nur uns schwer erklärbar.

Nachzucht:

2002: Fleury (Stutfohlen, Dunkelfuchs, Rheinland) von Fürst Heinrich (Gestüt Sprehe), dem Dressurpferdeweltmeister des Jahres 2003.
2004: Cartouche (Hengstfohlen, Braun, Rheinland) von Chico´s Boy (Gestüt Sprehe). Auf der Fohlenschau des Kreises Düren silberprämiert.
2006: Atreyou (Hengstfohlen, Dunkelfuchs, Rheinland) von Arpeggio (Landgestüt Warendorf)
2007: Ritmo (Hengstfohlen, Dunkelbraun, Hannover) von Rubinero (Gestüt Vorwerk)
2008: Dalia (Fuchs-Stutfohlen, Hannover) von Dimaggio (Gestüt Vorwerk)
2009: Dejavue (Fuchs-Stutfohlen, Hannover) von Dimaggio (Gestüt Vorwerk)

Abstammung:

Aus dem weit ins 19. Jahrhundert zurückreichenden Stutenstamm der Fuseza (von Futurist I - Filmkönig - Khelius u.s.w.) gingen bereits zahlreiche Sportpferde und gekörte Hengste hervor.

Mutter Witney ist eine Vollschwester der StPrSt Wakonda, die bei Fam. Pape (Hemmoor) u.a. die gekörten Hengste Regazzoni (v. Rubinstein) und Donnerwerther (v. Davignon) brachte, sowie des mit Heiner Schiergen international Grand-Prix-erfolgreichen und gekörten Hengstes Wishing Well.

Aktuell machen der CellerLandbeschäler Labiat (Le Primeur / Werther / Dagobert) aus einer weiteren Vollschwester der Witney Werbung für den Stamm durch eine hervorragende Leistungsprüfung mit ausgeglichen guten Bewertungen in allen Teilkriterien sowie der auf dem Tannenof wirkende Don Corazon (Don Fredrico / Weltmeyer / Graphit), der auf eine Vollschwester der Dolmara zurückgeht.